• Elias Mbth

Zongo Dokumentation - Elias Mierbeth und Michael Herzog gewinnen den Snowdance Award 2022.

Das Snowdance Independent Festival unter der Leitung von Tom Bohn vergibt jährlich Filmpreise für herausragende Leistungen im Bereich des Independent Films. Es zählt in Deutschland zu den einflussreichsten Festivals und im Bereich Independent Film gehört es sicherlich zu den größten Festivals Europas.

Photo: Thorsten Jordan


Auch Dokumentarfilme gehen jedes Jahr an den Start. Sie sind oftmals der Einstieg für aufsteigende Filmemacher. Den Preis für "Besten Dokumentarfilm" konnte sich der Zongo Film zwar diesmal nicht schnappen, dafür aber den Preis für "Best Young Directors".


Die Jury war sich einig, dass die außergewöhnliche Machart von Zongo den Ansprüchen eines Independent Film Preises mehr als gerecht werden. Mit "two cameras and a oneway ticket" haben Elias Mierbeth und Michael Herzog eben die richtige Einstellung zum Independent-Dokumentarfilm.


Nur ohne Abhängigkeiten zu Förderern, Investoren oder Institutionen kann die Authentizität einer dokumentarischen Erzählung gewährleistet werden.

Photo: Thorsten Jordan


Zongo führt den Zuschauer wie bei fesselnden Lagerfeuergeschichten tief ins Herz Westafrikas. Der Protagonist Clement nimmt uns bei der Hand und zeigt uns seine Welt: Auf den Straßen, im Gefängnis und in den Dörfern der Region. Seine Geschichte beginnt zwar mit vielen Hindernissen, einem Selbstmordversuch mit fatalen Folgen und einer Reise quer durch Ghana, sie entwickelt sich jedoch immer mehr zu einer inspirierenden Biografie mit großer Strahlkraft.


Aber was macht einen Regisseur bei einer Dokumentation überhaupt aus? Nach Ansicht von Elias Mierbeth versucht er den Zuseher emotional wie auch intellektuell auf eine Reise in die Ungewissheit mitzunehmen. ihn zu überraschen und zu inspirieren, bis er womöglich sogar vergisst, dass es sich bei Zongo nicht nur um ein Einzelschicksal handelt. Es hat direkt mit jedem von uns zu tun, ganz gleich, woher wir stammen, denn wir sind alle bloß Menschen.


Der Regisseur ist außerdem verantwortlich, eine Geschichte zu erzählen, die authentisch ist und dem afrikanischen Lebensgefühl gerecht wird, sodass wir in Zeiten mit eingeschränkten Reisemöglichkeiten trotzdem neue Dinge lernen können findet Michael Herzog.


Das mierbeth-herzog Team bedankt sich noch einmal herzlichst für den Snowdance Award und freut sich schon auf ein Snowdance 2023


11 views0 comments